"Love Letters"

"Diese Frau ist eine Botschaft. Sie ist ein Vogel. Dunkel und hell zugleich.

Dunkel, weil sie zum Einen alles verbrennt, was nicht wesentlich ist und hell, weil

sie zum Vorschein bringt, was unsere Schattenseiten verbergen.

Sie ist frei wie ein Vogel, der es nicht nötig hat, höflich und vorsichtig zu sein, wenn

es darum geht, Botschaften von der anderen Seite zu überbringen und die Wahrheit

zu sprechen.

 

Wertfrei hört sie mich an.

Ungeschminkt fühlt sie mir auf den Zahn.

Liebevoll und behutsam nimmt sie mich an – 

und begleitet mich-

Auf dem Weg zum Menschwerden.

Sie weiß um die verbindenden Rituale mit Mutter Erde und Vater Himmel.

Mit Hingabe und spielerischer Einfachheit lässt sie mich singen, tanzen, beten,

frieren, schwitzen, lachen und weinen. Gemeinschaft empfinden und teilen. 

Ingrid arbeitet intuitiv und logisch. Leitend und gelenkt. Sie ist zugleich Spielende

und Instrument.

 

Hier treffe ich mich. Hier bekomme ich die Medizin, mich selbst zu heilen.

Besonders gespürt und erfahren habe ich Ingrids heilende physische, psychische

und emotionale Präsenz in den Einzelsitzungen, in denen sie viele Stunden mit

persönlicher Arbeit, ihre Fähigkeiten in mir zum Tragen brachte.

 

Anita (40), Tänzerin aus Berlin