Systemisches Team Coaching

Der denkende Geist, der Verstand, das Ego. Er ist derjenige, der alles verstehen möchte aber auch derjenige der plant und meist dirigiert. Die Aufstellung passiert auf einer subtileren Ebene, die oft für den Verstand nicht greifbar ist. Auch wenn wir nicht immer alles verstehen können, passiert die Heilung trotzdem.

In den Familien- und systemischen Aufstellungen werden Geist und Seele verbunden, so dass das Wissen aus dem Geist und dem Denken hinab in die Seele wandern kann, um das Bewusstsein wachsen zu lassen. Familienaufstellungen oder auch systemische Aufstellungen können uns helfen komplexe psychologische und zwischenmenschliche Zusammenhänge zu entwirren. Dabei geht es oft darum deutlich zu machen, wo wir etwas aus unserem System (also unserer Herkunftsfamilie) übernommen haben, was nicht per se zu uns gehört. Unsere Seele, also der unbewusste Teil in uns, versucht einen Ausgleich, eine Gerechtigkeit im System der Familie herzustellen, für etwas, was passiert ist und gesehen werden möchte, um Frieden zu finden. Wenn wir so eine vergangene Geschichte aufstellen und dieses Bild kreieren, fühlen es die Seelen und finden Frieden.  

Auch wo und wie wir uns in der Arbeitswelt in diesem System austauschen/agieren spielt eine Rolle. Alles wo wir in Beziehung mit anderen Menschen stehen, ist ein System. Die Partnerschaft, die Familie, alles wo wir mit anderen Menschen in Kontakt treten. Seele: ist der Ort der Bilder, Auch der Ort der Archetypen von C.G. Jung und der Ort wo wir herkommen und wo wir hin gehen.